Aktuelle Meldungen

Verabschiedung der Jugendreferentin Sabine Hülsiepen

Weiterziehen

Während ich diese Zeilen schreibe, staune ich selbst, dass schon über vier Jahre vergangen sind, seit ich in der Ev. Kirchengemeinde Menden mit der Beauftragung „FreshX in Kinder- und Jugendarbeit" mit einer halben Stelle begonnen habe. Nun setze ich meine Reise fort und gehe nach insgesamt elf Jahren innerhalb des CVJM-Kreisverbandes und des Kirchenkreises Iserlohn weiter. Ab 01. Januar werde ich in Petershagen — Iahde als Gemeindepädagogin mit pastoralem Auftrag Teil eines dreiköpfigen sogenannten „Interprofes sionellen (pastoralen) Teams".

Es waren vier sehr intensive Jahre, trotz der „nur 50 %". Vier Jahre, die ich nicht missen möchte, in denen ich viel über mich und andere Menschen gelernt habe. Vier Jahre, die mich und sicherlich auch manche hier in der Kirchengemeinde oftmals herausgefordert haben. Vier Jahre, in denen mir vor allem Konfirmandenunterricht, Schulungen angehender Teamer und die Zusammenarbeit mit Jugendlichen und dem Jugendausschuss ans Herz gewachsen sind. Deshalb danke ich allen, die daran Anteil haben und mit denen ich in den letzten Jahren unterwegs sein konnte. Vor allem möchte ich denjenigen danken, die gemeinsam mit mir geträumt haben, wie Kirche von morgen gestaltet werden kann. Die auch mitten in Coronazeiten mit den Menschen in Menden unterwegs sein wollten, Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen, denen wir so plötzlich so ganz anders begegnen mussten — und konnten. In diesen vier Jahren ist einiges gelungen, einiges leider liegengeblieben. Ich bin dankbar für das neue Konzept des Konfirmandenunterrichtes mit KonfiKids und KA8. Ich bin dankbar für die jugendlichen Teamer, die sich vertrauens voll mit mir und einigen anderen aus dieser Kirchengemeinde auf den Weg gemacht haben. Ich bin dankbar für die Lernende Gemeinschaft mit unserem Mendener Team. Und ich wünsche uns auch an nun unter schiedlichen Orten weiterhin die Bereitschaft zum Träumen von Kirche und die Möglich keiten, aus Visionen konkrete Konzepte und aus Konzepten konkrete Angebote zu machen! So ziehe ich weiter und weiß doch um so manche Verbundenheit mit Menschen hier aus Menden, die trägt und mitgeht. Und auch dafür bin ich sehr dankbar.
Sabine Hülsiepen

Sie wurde am 12. Dezember, 3. Advent, um 11.00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus verabschiedet.